Direkt zum Hauptbereich

humoristisch - Witz-Kalender Woche 44 - 48


WITZ - KALENDER






von
Dipl.-Ing. Dirk Monka




Kalender-2018 Woche 44


Mo 29.10. Stimmt es das die Wale nach ihrem Ableben
in der Wal-Halla ruhen?

Di 30.10. Arbeitet der Küchen-Chef
mit dem schwarzen Maggi
oder mit der schwarzen Magie?

Mi 31.10. Reformationstag / Helloween
Die Verkehrs-Nachrichten berichten auch heute
über Graus und schockendem Verkehr.

Do 1.11. Allerheiligen
Hier ist die Stelle zur Vermittlung arbeitsloser Geister und Gespenster.
Wir haben noch einige, leider nur befristete Stellen im Angebot, z.B.

+ + + Burg Hohenstein, befristet für 100 Jahre
+ + + Schloss Waldblick, befristet für 150 Jahre

Fr 2.11. Der Grippekranke erklärt seinem Hausarzt:
„Bitte keine Antibiotika mehr, jedes Mal wenn
ich niesen muss, wird ein anderer gesund!“

Sa 3.11. Der Arzt fragt das Dummchen: „Brennt es beim
Wasserlassen?“ „Keine Ahnung, mit dem Anzünden
habe ich es noch nicht versucht.“

So 4.11. Der Augen-Arzt behandelt die Augen und
der Ohren-Arzt behandelt die Ohren und
der Chef-Arzt behandelt nur den Chef.



Kalender-2018 Woche 45


Mo 5.11. „Dieser kleine Junge soll Arzt sein,
der ist doch erst in der Grundschule!”
„Stimmt, das ist unser Kinder-Arzt.”

Di 6.11. Die besorgte Mutter kommt mit ihrer kleinen Tochter zum
Orthopäden. „So, jetzt stell dich richtig gerade hin,
damit der Doktor sieht, wie krumm dein Rücken ist!“

Mi 7.11. Ein Berufsboxer soll operiert werden. Der Arzt fragt:
„Hat die Narkose schon gewirkt?“ „Nein, immer wenn
ich bis acht gezählt habe, steht er wieder auf!“

Do 8.11. Ein Farb-Kasten enthält die Farben Schwarz,
Dunkelgrau, Mittelgrau, Hellgrau, Weiß, aber warum?
Das ist das Sonder-Modell für Farben-Blinde.

Fr 9.11. Wussten sie schon, dass es bei uns nur in dieser Woche
alle Zäpfchen zum Einführungspreis gibt?

Sa 10.11. Wozu gehören nun die Mitochondrien,
zum Erb-Gut oder zum Vererb-Schlecht?

So 11.11. Um 11Uhr 11min 11sec war doch irgendetwas...



Kalender-2018 Woche 46


Mo 12.11. Wieso gibt es nur Ohr-Namente
aber keine Nase-Namente und
auch keine Mund-Namente?

Di 13.11. Wo ist die Person mit den drei Ohren
und der Mittel Ohr Entzündung?

Mi 14.11. Was macht der Geschäftsmann mit den vielen
Umwörtern? Er bildet damit seine Umsätze.

Do 15.11. An welcher Krankheit möchte kein Maler leiden?
An Mal-aria

Fr 16.11. An welcher Krankheit leidet die Steh-Leuchte?
an Leucht-kämie.

Sa 17.11. An welcher Krankheit leidet, wer eine Dose mit Lack
nicht verspeisen kann? An Lack-Dose-Intoleranz

So 18.11. Heute trauert das Volk, aber wer gehört dazu?



Kalender-2018 Woche 47


Mo 19.11. An welcher Krankheit will kein Schrott Händler leiden?
An Eisenmangel.

Di 20.11. An welcher schweren Lungen-Krankheiten will kein
Tuba-Spieler leiden? An der Tuba-Culose

Mi 21.11. Was ist eine Lieblingssportart des Ohren-Arztes?
Ohri-Gami

Do 22.11. „Herr Doktor, ich bekomme einfach keine Kinder.“
„Vielleicht liegt das im Erbgut der Familie, haben
ihre Mutter und Großmutter Kinder bekommen?“

Fr 23.11. Bei einem Bein-Bruch ist man für 6 Wochen krank
geschrieben, und bei einem Nasen-Bein-Bruch
noch eine Woche extra für die Nase.

Sa 24.11. Der Stationsarzt fragt die junge Schwester:
„Haben Sie dem Patienten das Blut abgenommen?“
„Ja, aber mehr als sechs Liter kamen nicht heraus!“

So 25.11. Gestorbener Sonntag oder Toter Sonntag oder
Toten Sonntag oder Vestorbener Sonntag



Kalender-2018 Woche 48


Mo 26.11. Soll ich die vielen Tabletten nun alle
vor, bei oder nach dem Frühstück einnehmen?
Am besten anstelle des Frühstücks ….

Di 27.11. In dem Etagenbett will ich nur unten liegen, denn der
Arzt hat gesagt: „Wer tief schläft, der schläft gesund.“

Mi 28.11. Jemand kommt mit seinem frisch vergipsten Ohr
nach seinem Hörsturz nach Hause.

Do 29.11. Muss ein Arzt beim Entdecken eines Wund-Brandes
sofort die Feuerwehr alarmieren?

Fr 30.11. „Soll ich den Zahn mit Betäubung ziehen?“
„Nein! Das gönne ich ihm nicht -
schließlich hat er mich zu lange gequält!“

Sa 1.12. Wird aus der Wasserkuppe in der Röhn
im Winter bei Kälte eine Schneekoppe?

So 2.12. Was ist eine Lieblings-Speise von Krankenschwestern?
Lang-Korn-Spritzen-Reis.


Beliebte Posts aus diesem Blog

zukunftsorientiert & sozial

Begegnungsstätte für Generationen entsteht im Zentrum von Suderwich Verein Nachbarschaftshilfe über Grenzen e.V. ruft „Gretchen“ ins Leben

von Sebastian Pokojski

Es wird gehämmert, Pinsel werden geschwungen und ein Elektriker überprüft die in die Jahre gekommenen Elektroleitungen. Wo? – im Zentrum von Recklinghausen- Suderwich, genau auf der Schulstraße 28. Wenn man an der zukünftigen Begegnungsstätte des Vereins Nachbarschaftshilfe über Grenzen e.V. reinschaut, sieht man, dass sich hier etwas tut. Fleißige Vereinsmitglieder helfen da schon mal in den letzten Tagen auch in Nachtschichten, um das Ziel der Vereinsvorsitzenden Barbara Kleiner umsetzen zu können, in Kürze die Umbaumaßnahme der alten Räumlichkeiten über die Bühne zu bekommen und direkt vor Ort Hilfe anbieten zu können und somit auch neue Begegnungen zu fördern.
Die Idee ein breites Angebot vor Ort in direkter Nähe zum Menschen zu schaffen, ist dem im Jahr 2016 gegründeten Verein schon immer ein Anliegen gewesen. Was konkret…

zu Besuch bei...

KULTUR FÜR ALLE: KukturPottRuhr
(diho) Heute besuchte ein Teil  der Redaktion von ONsüd die KulturPottRuhr e.V. Dependance Recklinghausen. Teamleiter Jan Justrie stellte sich gerne unseren Fragen und informierte über das soziale Anliegen des Projektes.
ONsüd: Wie ist das Projekt KulturPottRuhr entstanden? Jan Justrie: Die Initiative wurde am 24. September 2010 gegründet. Seit Mai 2013 gilt KulturPottRuhr als eingetragener Verein. Ziel ist allen Menschen, denen es finanziell nicht gut geht dennoch den Zugang zum kulturellen Leben zu ermöglichen.
ONsüd: An welche Menschen wendet sich die Initiative? Jan Justrie: An alle Aufstocker. (HartzIV-Empfänger, Sozialhilfeempfänger, geringfügige Rentner mit Aufstockung)
ONsüd: Welche Veranstalter unterstützen das Projekt? Jan Justrie: Veranstalter darf ich direkt nicht nennen. Das Angebot besteht aus Theater, Kino, Musikkonzerten, Fußballpokalspielen und noch vielem mehr.
ONsüd: Wie werden die Karten in der Regel ausgegeben? Jan Justrie: Wir haben eine D…

Lebensart

Anders fühlen - denken - leben Ein kurzer Blick auf Zahlen, Fakten und die zahlreichen Facetten des Lebens
(diho) Die menschliche Natur hat viele Facetten. Auf der Basis von Informationen, die uns Team-Mitglied Rita Nowak zur Verfügung gestellt hat, möchten wir auf diese Vielfalt der Lebensmöglichkeiten kurz eingehen.
Manch einer fühlt sich in seinem Körper wohl, so wie er ist. Das trifft nicht auf Jedermann zu. Rita, zum Beispiel, fühlte schon sehr früh, dass sie im falschen Körper lebte. Sie steckte in einem männlichen Körper, wusste aber stets: „Ich bin eine Frau.“ Mit 50 Jahren entschied sie: „Ab jetzt lebe ich als Frau!“ und setzte dies auch konsequent um. Ebenso gibt es Frauen, die fühlen: „Ich bin ein Mann!“ Viele Menschen denken: „Das ist doch krank!“ Aber ist das tatsächlich krank? Laut ICD (engl. für: International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) wird es bis jetzt noch als psychische Störung (F 64.0) aufgeführt. Allerdings wird bei der Folg…